Unverbindlicher Kontakt

0173/5848037

Außenkeller

Bei der Außenkellersanierung wird systematisch vorgegangen: Die Außenmauern werden bis zum Fundament freigelegt. Danach wird die gesäuberte Fläche nach unserem System abgedichtet. Es werden je nach Untergrund verschiedene Werkstoffe verarbeitet und aufgebracht. Je nach Mauerwerk und Ursache der Feuchtigkeitsschäden z.B. fehlerhafte Ausführung der Hohlkehle, fehlende oder nicht fachgerecht eingebaute Horizontalsperre, kann es zu aufsteigender Feuchtigkeit im Mauerwerk kommen. Typische Schadensbilder sind Salpeterausblühungen, sandende Putze und herabfallende Farbe im Sockelbereich.